Zeiterfassung Software

Software für die Zeiterfassung dient zur Organisation und Abrechnung von Arbeitszeiten. Die Gliederung einzelner Arbeitsschritte in einem Projekt sollten genauso möglich sein wie die Verwaltung von Urlaubs- und Krankheitszeiten.

Ob eine Einzelplatzversion oder eine Client-/Server-Kombination zum Einsatz kommt, hängt davon ab, wie groß das Unternehmen und die einzelnen Projekte, dessen Zeiten erfasst und verwaltet werden sollen ab. Handelt es sich z.B. um den Außendienst, der auch unterwegs seine Arbeitszeiten erfassen soll, wird die Entscheidung auf eine Webanwendung für die Nutzung über das Internet fallen.

Ein äußerst interessantes Programm stellt das Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zur Verfügung. Die BMWi Zeiterfassung. Mit ihm erfassen Mitarbeiter einfach und schnell ihre Arbeitszeiten und reichen Urlaubsanträge ein. Die Auswertungen verschaffen einen Überblick, wie lange man für ein Projekt arbeitet und wieviel Zeit für entsprechende Tätigkeiten aufgebracht wurden. Befugte Personen aus dem Controlling können Projekte kontrollieren und auswerten. Die Personalabteilung kann über eingereichte Urlaubsanträge entscheiden.

Alle Daten werden verschlüsselt auf den Servern des Amts zentral abgelegt, so dass z.B. Außendienstmitarbeiter ihre Arbeitszeiten unterwegs oder von zu Hause aus erfassen können.

Erfahren Sie mehr über die BMWi Zeiterfassung.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mehr Details